Kissed

Hallihallo ihr Lieben! Vor kurzem ist mir „Kissed“ in die Fänge gelaufen und ich habe es eigentlich nur mitgenommen, weil … ja, warum eigentlich? Ja, es war wohl letztendlich wegen des Autors, der mir von einer Schulfreundin empfohlen worden ist♥︎😂

Inhalt2.0

Wie heißt es doch so schön? Ein langweiliges Leben ist ein gutes Leben? Nicht, wenn es nach Johnny geht, einem 17-jährigen Jungen, der in Miami wohnt und den langen lieben Tag nichts tut, außer Schuhe zu reparieren, um seine Mutter zu unterstützen. Doch wie steht er dazu, wenn er plötzlich die Möglichkeit bekommt, etwas Dummes zu tun und dafür auch noch eine Belohnung bekommt? Als Victoriana, eine Prinzessin aus Aloria, ihn beauftragt, ihren Bruder zu finden, der in einen Frosch verwandelt worden ist, stellt sich für Johnny genau diese Frage, doch wie soll er mit einer Verrückten zusammenarbeiten? Eines steht für den Jungen fest: So etwas wie Magie gibt es nicht und doch kann ihn die Prinzessin vom Gegenteil überzeugen. Plötzlich steht Johnnys Welt Kopf. Er hat die Möglichkeit, ein Held zu werden, doch zu welchem Preis? Kann er seine Mutter und seine beste Freundin wirklich zurücklassen? Gegen alle Vernunft, entscheidet er sich schließlich, der Prinzessin zu helfen und damit offenbart sich dem Jungen eine Welt voller Magie, Hexen und Menschen, die bereit sind, jedes Opfer zu bringen, damit der Frosch nicht zurück in einen Prinzen verwandelt wird …

Eigene Meinung

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.4SterneMit „Kissed“ habe ich mein Prämierenbuch in die Welt der Märchen gefunden😂. Ich war auch eigentlich nicht von Anfang an überzeugt, ob ich dieses Genre wirklich liebgewinnen kann, aber jetzt kann ich mir auch wirklich vorstellen, weiterhin in diese Richtung zu lesen😍. Man muss schließlich neue Sachen ausprobieren😇.

Ich weiß gerade gar nicht so recht, womit ich beginnen soll, weil ich eigentlich ziemlich viel über das Buch zu sagen habe. Am Anfang fand ich es eigentlich gar nicht so leicht, mich mit Johnny und seiner Art und Weise anzufreunden. Er ist in armen Verhältnissen aufgewachsen, wohnt nur mit seiner Mutter zusammen in einer kleinen Wohnung zusammen und repariert Schuhe😂 … außerdem war auch der Schreibstil etwas anders, als erwartet. Oft kamen mir die Sätze etwas abgehakt vor und da war es ein bisschen schwer, sich auf die Geschichte einzulassen😅.

IMG_8674.JPG

Letztendlich wurde das Buch aber wirklich spannend und mit der Zeit konnte ich mich auch auf die Protagonisten einlassen. Vor allem Meg, die beste Freundin von Johnny, mochte ich gerne, weil sie von Anfang an etwas Geheimnisvolles an sich hatte, das sich am Ende auch bewahrheitet hat. Außerdem fand ich es super, wie sie mit allen Menschen umgegangen ist und sie war einfach so sympathisch♡. Und trotzdem hat man einfach wieder zu wenig über die handelnden Personen erfahren, aber das ist wohl mein ständiges Problem mit Einteilern🙄📚.

Jetzt fragt ihr euch doch sicher, warum ich dem Buch 4 Sterne gegeben habe, wenn ich so viel zum Jammern hatte😂. Ihr kennt doch sicher alle diese Bücher, die einen einfach mitreißen und bei denen man einfach an nichts anderes als an genau dieses Buch mehr denken kann, bis man es beendet hat … und dann ist man auf einmal enttäuscht, weil es nach unglaublich kurzer Zeit schon ausgelesen ist und man vermisst die Zeit, die man mit den Protagonisten verbracht hat😇 … genau so ein Buch ist „Kissed“, ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Abschließend kann ich euch allen nur ans Herz legen, „Kissed“ zu lesen oder zumindest ein Buch aus diesem Genre😍. Außerdem fand ich die Idee, auf dem das Buch aufgebaut ist, wirklich super. Anfänglich dachte ich eigentlich, dass es sich um eine moderne Version vom „Froschkönig“ handelt, aber in Wahrheit hat der Autor mehrere Märchen in einem Buch zusammengefügt😃.

Lieblingszitate2.0„Wenn du herausfindest, dass die Person, die du liebst, dich auch liebt, darfst du nicht zu spät kommen. Du musst dich beeilen.“ (S. 303)

„Wie hätte ich wissen sollen, dass das einzige Abenteuer, das es wert war, das war, in dem ich schon drinsteckte? Dass die einzige Romanze, die es wert war, die mit dem Nachbarsmädchen war?“ (S. 304)

AllgemeinesAutor: Alex Flinn
Verlag: Baumhaus Verlag
Seitenanzahl: 366

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s